AERO EXPO

Aussteller-Pressefächer 2018

16.04.2018 - Fachwissen für Drohnenpiloten



Eisenschmidt, ein Tochterunternehmen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH, hat eine zweibändige Buchreihe für Drohnenpiloten veröffentlicht. Band eins enthält Basiswissen, das für den Erwerb des Drohnenführerscheins unerlässlich ist. Der neu erschienene zweite Band gibt eine Einführung in das Risikomanagement für unbemannte Luftfahrtsysteme.

23.03.2018.- Was muss ein Drohnenpilot wissen, damit er sein Fluggerät sicher betreiben kann? Wie kann der Nutzer das Risiko eines Drohneneinsatzes ermitteln und minimieren? Informationen zu diesen Themen bietet die zweibändige Buchreihe „Drohnen Guide“, die bei Eisenschmidt erschienen ist. Autor der Buchreihe ist Maximilian Beck, ein ausgewiesener Fachmann. Beck ist in der niedersächsischen Landesluftfahrtbehörde als Sachbearbeiter für unbemannte Luftfahrtsysteme zuständig. Daneben arbeitet er selbst als gewerblicher Drohnenpilot.

Der erste Band mit dem Titel „Basiswissen für den Kenntnisnachweis“ vermittelt grundlegende Informationen zur aktuellen Gesetzeslage, zum Flugbetrieb und zur Navigation. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Neuerungen, die das Bundesverkehrsministerium im April 2017 in der Luftverkehrsordnung eingeführt hat, weshalb der Drohnenführerschein seit Oktober 2017 für Steuerer von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen vorgeschrieben wird.

„Der Drohnen Guide ist ein sehr hilfreiches Buch, das für einen sicheren Drohnenbetrieb unerlässlich ist“, erklärt der Vorsitzende der DFS-Geschäftsführung, Prof. Klaus-Dieter Scheurle. Dabei kann der Leser anhand von Fragen sein Wissen durch das Gelesene selbst überprüfen. Auch Formulierungen für Behörden und diverse Checklisten, die für den Steuerer hilfreich sein können, finden sich in diesem Band.

Neu erschienen ist der zweite Band der Reihe, „Risikomanagement für zivile Drohnen und SORA“. Er bietet eine Einführung in das Risikomanagement für unbemannte Luftfahrtsysteme. Vorgestellt wird die vom BMVI und den Landesluftfahrtbehörden entwickelte Methode „Specific Operational Risk Assessment“, kurz SORA-GER. Mit ihrer Hilfe lässt sich auf Basis verschiedener Einflussfaktoren – zum Beispiel die Größe des Fluggeräts oder die Besiedlungsstruktur am Boden – die Größe des Risikos und die Wirksamkeit von Präventivmaßnahmen ermitteln, so dass geplante Aufstiege von der zuständigen Luftfahrtbehörde genehmigt werden können.

Beide Bücher können über https://www.drohnenpilot.aero/ bestellt werden.

Vollständige Pressemitteilung samt Bildmaterial: https://www.dfs.de/dfs_homepage/de/Presse/Pressemitteilungen/2018/23.03.2018.-%20Fachwissen%20f%C3%BCr%20Drohnenpiloten/

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist ein bundeseigenes, privatrechtlich organisiertes Unternehmen mit rund 5.400 Mitarbeitern. Die DFS sorgt für einen sicheren und pünktlichen Flugverlauf. Die rund 2.000 Fluglotsen leiten täglich bis zu 10.000 Flüge durch den deutschen Luftraum, im Jahr rund drei Millionen. Deutschland ist damit das verkehrsreichste Land in Europa. Das Unternehmen betreibt Kontrollzentralen in Langen, Bremen, Karlsruhe und München sowie Tower an den 16 internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland.

Die R. Eisenschmidt GmbH ist Pilot Shop, Luftfahrtverlag und Ansprechpartner für die Allgemeine Luftfahrt (bemannt und unbemannt). Seit Oktober 2017 ist Eisenschmidt vom Luftfahrt-Bundesamt anerkannte Prüfstelle (DE.AST.038) für den Erwerb des Kenntnisnachweises und bietet Schulungen sowie Prüfungen für den Drohnenführerschein als auch Beratungsdienstleistungen rund um SORA an.


Drohnen Guide_Buchreihe_Band 1+2


Dateigröße:0.13 MB
Maße:1200 x 410 px
10.16 x 3.47 cm
Auflösung:300 dpi
Download


Aussteller

R. Eisenschmidt GmbH
Am Flugplatz 1
63329 Egelsbach
Deutschland
06103 205960


www.eisenschmidt.aero
Ansprechpartner: Astrid Frenzel
Stand: A5-207


zurück

Kontakt

Kommunikation
Kommunikation
+49 7541 708-307
+49 7541 708-331
E-Mail-Anfrage
 

kontakt

Stephan Fischer
Referent Besucherservice
Telefon:   +49 7541 708-404
Telefax:   +49 7541 708-2404
E-Mail-Anfrage
 
Stephanie Beiswenger
Projektreferentin
Telefon:   +49 7541 708-414
Telefax:   +49 7541 708-2414
E-Mail-Anfrage
 
Tamara Blaschke
Projektreferentin
Telefon:   +49 7541 708-367
Telefax:   +49 7541 708-2367
E-Mail-Anfrage
 
© Messe Friedrichshafen GmbH, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Phone / Telefon +49 7541 708-0, Fax / Telefax +49 7541 708-110
www.aero-expo.com