AERO EXPO

Presseberichte

Fachkonferenz mit aktuellen Themen auf der AERO Friedrichshafen am Donnerstag, 11. April 2019

Die Business Aviation als Innovationsmotor

22.03.2019

Friedrichshafen - Die Business Aviation ist einer der Schwerpunkte innerhalb der Allgemeinen Luftfahrt und steht daher auch auf der AERO Friedrichshafen im Fokus. Die Geschäftsluftfahrt fokussiert sich auf die individuellen Reiseanforderungen von Geschäftsleuten, Privatpersonen aber auch von Ambulanzflügen bei Notfällen. Mehrmotorige Flugzeuge mit Kolbentriebwerk, Flugzeuge mit Propellerturbinen und Jets bilden ihr Rückgrat. Neben internationalen Flughäfen spielen für die Business Aviation vor allem regionale Flugplätze eine wichtige Rolle. Das dezentrale Luftverkehrssystem ermöglicht es Geschäftsreisenden auch diese weniger stark frequentierten Flugplätze zu nutzen. Das bedeutet zugleich Zeit- und Kostenersparnis durch kürzere Check-in-Zeiten und Security-Kontrollen.
Die Business Jet-Flotte besteht weltweit derzeit aus mehr als 22 000 Flugzeugen. Dazu kommen noch 15 000 Maschinen mit Turboprop-Antrieb sowie Propellerflugzeuge mit Kolbenmotoren. Nicht zu vergessen sind die Hubschrauber, die vor allem auf Kurzstrecken ein wichtiges Element der Geschäftsfliegerei darstellen.
Doch die Business Aviation spielt nicht nur für ihre Nutzer, sondern auch für die Luftfahrt-Industrie eine wichtige Rolle. Sie hat sich in den vergangenen 20 Jahren zu einem Innovationsmotor entwickelt, von dem andere Luftfahrtbereiche profitieren.

Dieser Bedeutung trägt auch die diesjährige AERO Rechnung. So findet erstmals eine spezielle Business-Aviation-Konferenz am Donnerstag, den 11. April in Kooperation mit der German Business Aviation Association GBAA statt. Die darin enthaltenen Vorträge sowie die anschließende Diskussion sollen die vielseitigen Einsatzbereiche von Geschäftsreiseflugzeugen und damit die Relevanz der Business Aviation innerhalb der Luftfahrtindustrie aufzeigen. (Details unter aero-expo.com. Business Aviation Conference). Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 11. April, um 9.30 Uhr im Forum Foyer Ost der Messe Friedrichshafen auf der AERO.

Die AERO Friedrichshafen ist die führende Fachmesse für die Allgemeine Luftfahrt, die jährlich am Bodensee stattfindet. Der Ruf Friedrichshafens als Wiege der Luftfahrt wurde im Jahr 1900 von Ferdinand Graf Zeppelin und anderen Pionieren wie Claude Dornier begründet. Basierend auf dieser Luftfahrtgeschichte ist die AERO Friedrichshafen heute ein globaler Hotspot für die GA-Community, der Meinungsbildner und Stakeholder der Branche zusammenbringt. Zur 27. Ausgabe im April 2019 werden 35 000 Besucher aus 60 Ländern in Friedrichshafen erwartet und 757 Aussteller aus 38 Ländern werden ihre neuesten Innovationen auf der Messe präsentieren.

Die AERO 2019 findet von Mittwoch, 10. April bis Samstag, 13. April 2019 in Friedrichshafen am Bodensee statt und ist von Mittwoch bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.aero-expo.com sowie https://www.linkedin.com/showcase/aeroshow.

Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 3097

Kompletter Artikel zum Download

Journalisten-Service

Kommunikation
Kommunikation
+49 7541 708-307
+49 7541 708-331
E-Mail-Anfrage
 
Wolfgang Köhle
Wolfgang Köhle
Leiter Kommunikation, Pressesprecher, Mitglied der Geschäftsleitung
+49 7541 708-309
+49 7541 708-2309
E-Mail-Anfrage
 

kontakt

Stephan Fischer
Referent Besucherservice
Telefon:   +49 7541 708-404
Telefax:   +49 7541 708-2404
E-Mail-Anfrage
 
Stephanie Beiswenger
Projektreferentin
Telefon:   +49 7541 708-414
Telefax:   +49 7541 708-2414
E-Mail-Anfrage
 
Tamara Blaschke
Projektreferentin
Telefon:   +49 7541 708-367
Telefax:   +49 7541 708-2367
E-Mail-Anfrage
 
© Messe Friedrichshafen GmbH, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Phone / Telefon +49 7541 708-0, Fax / Telefax +49 7541 708-110
www.aero-expo.com