AERO EXPO
News

Internationaler „Hotspot“ am Bodensee für Piloten aus der ganzen Welt

Wer selbst fliegt, muss hin: Die AERO am Bodensee ist der internationale „Hotspot“ für die Allgemeine Luftfahrt in Europa. Piloten und Fachbesucher aus aller Welt haben die „Destination FDH“ fest im Fokus, wenn es um die General Aviation geht. Entsprechend groß war die Resonanz der 25. AERO, die am Samstag, 8. April, nach vier Messetagen zu Ende ging. Mit einem doppelten Rekord: 34.200 Fachbesucher (2016: 30.800, 2015: 33.900) aus Europa, Übersee, Asien sowie aus Australien/Neuseeland  und 707 Aussteller (2016: 606) bescherten der Fachmesse eine neue Höchstzahl. Messechef Klaus Wellmann: „Es zeigte sich deutlich, dass unsere AERO das wichtigste Businesstreffen für die Branche in Europa ist, viele Premieren und Neuheiten werden hier vorgestellt.“ AERO-Projektleiter Roland Bosch schwebte ebenfalls auf „Wolke sieben“: „Es hat alles gepasst, die 25. Ausgabe lief ausgezeichnet. Bestes Flugwetter, tolle Jubiläumsparty, höchst zufriedene Aussteller und obendrauf noch einen Besucherrekord. Was will man mehr?“, betonte Roland Bosch.
Die AERO Friedrichshafen hat sich nach Aussagen vieler Experten zu dem „Innovationstreiber für die Allgemeine Luftfahrt“ entwickelt. Am Bodensee stehen die neuen Trends und Weltpremieren im Fokus, ein hochkompetentes Publikum (mehr als 60 Prozent sind Piloten) ist in den Messehallen unterwegs und nach Aussagen vieler Aussteller überaus fachkundig und kaufbereit.

Rekordverdächtig war schon der Start der 25. Internationalen Luftfahrtmesse am Bodensee. Insgesamt 707 Aussteller waren an Bord und sorgten passend zum Geburtstag für ein volles Haus. Es ist die größte Messe der Allgemeinen Luftfahrt in Europa mit anerkannter weltweiter Bedeutung. Segel-, Ultraleicht- und Motorflugzeuge sowie Business-Jets sind präsent. Ultraleichthubschrauber und Gyrokopter sowie viele Zuliefererbetriebe. Elektroflugzeuge zeigten ihre Power im Rahmen einer Jubiläums-Flugschau am Samstag. Drohnen demonstrierten auf dem Gebiet der unbemannten Luftfahrt ihre ferngesteuerten Flugkünste und zeigten, was sie in Krisenszenarien auf dem Land und über Wasser leisten können.

Wer hart arbeitet, muss auch feiern: Die große Geburtstagsparty zur 25. AERO war am ersten Messetag in der Zeppelin Werft angesagt, direkt neben dem Messegelände: „Eine bessere Location unter der Schirmherrschaft des Grafen Zeppelin gibt es für eine solche Feier nicht“, waren Messechef Klaus Wellmann und Roland Bosch danach im emotionalen Höhenflug, weil viele der rund 900 Gäste aus dem Kreise der Aussteller eine erfreulich positive Rückmeldung gaben. Die internationale Feiergemeinde erlebte eine stilvolle AERO-Sause mit artistischen Flugnummern, historischen Rückblicken, Festreden, Büfett und ließen es ordentlich krachen. Immerhin hatte vor gut 40 Jahren alles klein und bescheiden mit 14 Ausstellern begonnen. Heute zur 25. AERO kamen 707 Aussteller aus 40 Nationen und sorgten am Bodensee für ein weltweit beachtetes Branchenmeeting.

 
 
AERO

Die Stimmen der Aussteller
Dr. Nicolas von Mende, Vorstand Atlas Air Service AG: „Überraschend viele Kunden und Interessenten für die Embraer Executive Jets sind wieder nach Friedrichshafen gekommen. Unsere Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bevorzugen die AERO, weil die Anreise komfortabel und auch mit dem eigenem Flugzeug problemlos möglich ist. Die besondere Kundennähe und eine unaufgeregter, angenehmer Messebesuch machen die AERO so beliebt.“


Trevor Pegrum, Sales & Marketing Manager Garmin: „Garmin verzeichnet einen riesigen Erfolg auf der Messe 2017. Unser Stand war über die ganzen Tage sehr gut besucht. Unsere Kunden wollten die neuen Produkte und Innovationen sehen. Unsere Seminare waren extrem erfolgreich, ebenso gut besucht war die Premiere unserer Pilotentraining-Tagung. Wir blicken schon sehr gespannt auf die AERO 2018.“ 


Tom Perry, Vizepräsident Sales für Europa, Textron Aviation: „Wir kommen seit 25 Jahren regelmäßig nach Friedrichshafen. Die AERO 2017 war für uns eine gute Veranstaltung, wir haben eine große Bandbreite unserer Produkte hier gezeigt. Uns gefällt hier, dass man eine große Leidenschaft für den Flugsport spürt. Douglas May, Textron Aviation, USA ergänzt: „Wir sind begeistert, wieder auf der AERO zu sein. Wo sonst außerhalb der AERO kann man Aussteller der Ultraleichtflugzeuge, Geschäftsflugzeuge bis hin zur Manufaktur zusammenbringen?“


Horst Lieb, Geschäftsführer Comco Ikarus: „Für mich ist die AERO die wichtigste Messe im Jahr. Ich merke immer wieder, dass ich alle Händler und Kunden aus ganz Europa hier treffe. Die Messe hat international einen hohen Stellenwert und hat diesbezüglich deutlich zugelegt.“


Martin Eskildsen, Airmaster Propellers Ltd., Neuseeland: „Trotz der großen Entfernung sind wir schon einige Male auf der AERO gewesen. Die Messe ist für uns ein Türöffner zur europäischen Luftfahrt und wir können den Kunden und Händlern unsere Propeller präsentieren. Wir sind sehr glücklich hier, die Messe ist gut organisiert, bietet ein schönes Umfeld und wir gewinnen neue Kunden.“


Giovanni Langer, TECNAM, Italien: „Es ist schön, wieder auf der Messe zu sein. Die AERO ist eine wirklich gute Messe, da viele Hersteller rund um die Welt hier vertreten sind. Dies ist ein sehr guter Standort, um Leute zu treffen, um Kunden zu erfassen, um neue Technologien kennenzulernen und besonders, um sein Produkt zu fördern.“


Raull Oreste, Marketing Cicare S. A., Argentinien: „Wir sind hier auf der AERO, weil dies wirklich eine sehr interessante Messe für unser Unternehmen ist und um unser Produkt hier einzuführen. Für uns bietet die Messe eine großartige Gelegenheit, hier Fuß zu fassen. Die AERO ist der europäische Treffpunkt der Allgemeinen Luftfahrt.“


Social Wall und Medienresonanz
Stark auch die Resonanz in den nationalen und internationalen Fach- und Tagesmedien. Insgesamt 521 Medienvertreter aus 24 Nationen besuchten die AERO in Friedrichshafen. Ebenso in den sozialen Netzwerken, wie z.B. Facebook, Twitter und Instagram. Die Social Wall, mitten in den Messehallen platziert, sorgte für besondere Aufmerksamkeit und inspirierte die Besucher, sich aktiv zu beteiligen. Es wurden insgesamt über 1 000 Beiträge mit dem #aerofriedrichshafen geteilt.


Die nächste AERO findet vom 18. bis 21. April 2018 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt.

kontakt

Stephan Fischer
Referent Besucher Service
Telefon:   +49 7541 708-404
Telefax:   +49 7541 708-2404
E-Mail-Anfrage
 
Kathrin Pfister
Projektreferentin
Telefon:   +49 7541 708-414
Telefax:   +49 7541 708-2414
E-Mail-Anfrage
 
Meike Bärenweiler
Projektreferentin
Telefon:   +49 7541 708-367
Telefax:   +49 7541 708-2367
E-Mail-Anfrage
 
© Messe Friedrichshafen GmbH, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Phone / Telefon +49 7541 708-0, Fax / Telefax +49 7541 708-110
www.aero-expo.com