AERO EXPO

Aussteller-Pressefächer 2020

25.02.2020 - Die aeroPS GmbH präsentiert auf der AERO 2020 die weltweit erste mobile Methode zur Bezahlung von Kraftstoffen und Freischaltung von Tankautomaten an Flugplätzen.

Tankrechnung bezahlen und Automaten freischalten per aerops App

Die aeroPS GmbH erweitert ihr Portfolio und ermöglicht allen Piloten ab Frühjahr 2020 nicht nur das Bezahlen von Tankrechnungen via aerops App, sondern auch gleich das Freischalten der jeweiligen Tankautomaten. Sie ist damit der erste Anbieter einer App weltweit, bei dem dies möglich ist. Offiziell der Öffentlichkeit präsentiert wird das neue Feature dabei exklusiv auf der AERO in Friedrichshafen vom 01.04.-04.04.2020 am eigenen Messestand in Halle 4, Nr. A4 - 506.
Bezahlen von Lande- und Abstellentgelten über die Bezahl App von aerops ist bereits seit der Einführung der App im Jahr 2018 möglich. Seit letztem Jahr zusätzlich das Bezahlen von weiteren Leistungen, wie IFR Anflugentgelten. Nun kommt noch eine weitere Leistung hinzu.
Bisher können Piloten ihre Tankrechnungen nur per Kreditkarte über ein entsprechendes Terminal oder bar bezahlen, gegebenenfalls noch über ein Rechnungskonto. Bei all diesen Varianten müssen Piloten allerdings immer noch zum verantwortlichen Mitarbeiter eines Flugplatzes oder Flughafens gehen, um die Bezahlung vorzunehmen oder den Flugplatz zu informieren, dass Ihr Rechnungskonto mit einer weiteren Leistung zu belasten ist. Viele Tankautomaten müssen zudem vor Nutzung erst freigeschalten werden. An einigen Flugplätze kann man dazu zwar auch eine Tankkarte im Vorfeld erwerben, aber dies ist oft nur eingeschränkt an bestimmten Agentur Flugplätzen möglich. Hat man solch eine Tankkarte für einen Flugplatz nicht, bleibt auch hier nur der erwähnte Gang zum Flugplatzmitarbeiter. Mit dem neuen Feature von aerops soll sich das in beiderlei Hinsicht ändern. Genauso einfach wie bei den Landeentgelten ist dann per App eine bequeme Bezahlung von Kraftstoffen direkt neben der Tankstelle per einfachem Klick möglich und auch der Tankautomat lässt sich bei Bedarf an allen teilnehmenden Plätzen via aerops App freischalten. Der Gang ins GAT oder zum verantwortlichen Flugplatzmitarbeiter entfällt. Ein Pilot braucht keine separate Tankkarte mehr und ist damit flexibler in der Wahl des Flugplatzes, an dem er tanken kann und möchte. Alle notwendigen Informationen der Zahlung werden zudem in Echtzeit an den Flugplatz übertragen und nach erfolgreicher Zahlung erhält der Pilot automatisch eine Rechnung per E-Mail. Der komplette Kauf- und Zahlungsvorgang ist dabei papierlos und umweltfreundlich, sowohl für den Piloten als auch den Flugplatz, der damit u. a. auch die Bonpflicht in Deutschland gleich miterfüllt, da die versendete Rechnung per E-Mail als Quittung bzw. Bon fungiert.
Zunächst wird das neue App Feature an Partnerflugplätzen mit eigener Tankmöglichkeit verfügbar sein und an Flugplätzen und Flughäfen, mit mobilen Tankstelllösungen, wie zum Beispiel von der Firma Maul-Tank. Aber auch mit Tankstellenanbietern von großen Mineralölkonzernen und weiteren kleineren lokalen Anbietern steht die aeroPS GmbH bereits in Kontakt und weiterführenden Gesprächen.



aerops und aeroPS GmbH
aerops für Flugplätze und Flughäfen ist eine cloud-basierte Erweiterung eines Airport Management Systems. Mit der Lösung von aeroPS lassen sich u.a. Bezahlprozess an einem Flugplatz oder Flughafen digitalisieren und automatisieren, komplett ohne zusätzliche Hardware. Die Lösung von aeroPS kann in weniger als 30 Minuten von einem Flugplatz oder Flughafen genutzt werden. Alles was es braucht, ist eine Internetverbindung. Falls gewünscht, lässt sich aerops darüber hinaus mit der eigenen Flugplatzsoftware verbinden. Grundlage jeder einzelnen Entgeltabwicklung ist dabei die jeweilige individuelle Entgeltordnung des Flugplatzes oder Flughafens sowie eine Datenbank von geprüften und aktuellen Flugzeugprofilen. Damit sind Falschberechnung von Entgelten durch falsche Zuordnung zu Lärmschutzklassen oder veralteten Daten ausgeschlossen. Auf Pilotenseite funktioniert aerops mittels einer gleichnamigen App über das Smartphone oder Tablet des Piloten. In Echtzeit, noch aus dem Cockpit heraus, können Entgelte per Klick bezahlt werden und auch eine Rechnung wird nach jedem Bezahlvorgang automatisch generiert und per E-Mail an die Piloten verschickt. Mittlerweile nutzen über 150 Flugplätze und Flughäfen in mehr als 7 europäischen Ländern den Service von aerops und es sollen noch mehr werden, sowohl in Europa als auch darüber hinaus. Entwickelt wurde die Bezahl-App für Piloten und die Management Lösung von der aeroPS GmbH, einem Unternehmen aus Dresden. Die beiden Geschäftsführer Daniel Steinhauß und Ralf Thormann sind beide selbst Piloten und haben das Unternehmen 2018 in Deutschland gegründet.



Aussteller

aeroPS GmbH
Forststr. 5
01099 Dresden
Germany
+49 351 264 409 83


www.aerops.com
Ansprechpartner: Manuela Stengl
Stand: A4-506


zurück

Kontakt

Kommunikation
Kommunikation
+49 7541 708-307
+49 7541 708-331
E-Mail-Anfrage
 

kontakt

Stephan Fischer
Referent Besucherservice
Telefon:   +49 7541 708-404
Telefax:   +49 7541 708-2404
E-Mail-Anfrage
 
Stephanie Keller
Projektreferentin
Telefon:   +49 7541 708-414
Telefax:   +49 7541 708-2414
E-Mail-Anfrage
 
Tamara Blaschke
Projektreferentin
Telefon:   +49 7541 708-367
Telefax:   +49 7541 708-2367
E-Mail-Anfrage
 
© Messe Friedrichshafen GmbH, Neue Messe 1, 88046 Friedrichshafen
Phone / Telefon +49 7541 708-0, Fax / Telefax +49 7541 708-110
www.aero-expo.com